Buffalos sichern sich Platz 5

von Christoph Bartl

In den letzten beiden Auswärtsspielen gegen Donaustauf 10:11 (3:1 / 4:5 / 3:5) und Deggendorf 10:12 (4:4 / 2:3 / 4:5) sichern sich die Buffalos Straubing den 5. Platz in der Regionalliga.

Am Sonntag den 9.7.2017 ging es in Donaustauf gegen die Crocodiles. Mit 10:11 (3:1 / 4:5 / 3:5) konnte man 3 Punkte aus der Oberpfalz entführen. Vor allem in der ersten Hälfte des Spiels zeigten die Hausherren ihr gutes Kombinationsspiel und zogen auf 6:2 davon. Einzig Stefan Loibl gelang es die Abwehr und den Torhüter der Staufer zu überwinden. Trotz guter Gelegenheiten verpassten die Straubinger es dran zu bleiben. In der zweiten Hälfte des Spiels machte sich dann der Kräfteverschleiß bei den Gastgebern bemerkbar und die Buffalos erspielten sich ein Übergewicht. Die Führung der Crocodiles schrumpfte immer mehr und nach 49 Sekunden im letzten Drittel fiel der Ausgleich. Nach der 8:10 Führung waren es aber dann wieder die Crocodiles die das zwei Tore Defizit egalisierten, bevor Stefan Loibl ca. 2 Minuten vor dem Ende das Game-Winning-Goal für die Gäubodenstädter erzielte.

Loibl (6 Tore / 2 Assist), Weinzierl (3/3), Bartl (2/0), Baumgartner, Knott, Weber je (0/1)

Vor der Sommer-\Volksfestpause mussten die Büffel am 22.7.2017 in Deggendorf zum vorletzten Mal in dieser Saison ran. Bei den Pflanz behielt man mit 10: 12 (4:4 / 2:3 / 4:5) die Oberhand. In einem offenen Spiel machten sich die Buffalos das Leben selbst schwer. Setzte man die Jahre zuvor den Gegner durch die eigene läuferische Stärke immer wieder unter Druck. Starb man an diesem Tag in Schönheit und versuchte über abwartendes Kombinationsspiel den Gegner zu überwinden. Diese Spielweise rächte sich nahezu über das gesamte Spiel, denn die Deggendorfer fingen immer wieder Bälle ab und setzten gefährliche Konter. Die Besten Chancen ergaben sich aber für die Straubinger wenn sie mit Geschwindigkeit das Tor attackierten und die Pflanz früh am Aufbau störten. Den Gamewinner erzielte Ingo Hanner der seine 6 Spiele dauernde Torflaute mit 3 Treffern beenden konnte. Außerdem verbuchte Maximilian Winner seine ersten beiden Assists für die Buffalos. Am Samstag den 2.9. steht zum Saisonfinale, das Rückspiel gegen die Deggendorf Pflanz an.

Weinzierl (4 Tore / 1 Assist), Hanner (3/1), Baumgartner (2/2), Schmidt (0/3), Kassek (1/1), Winner (0/2), Bartl, Pfeffer je (1/0), Weber (0/1)

Zurück

Sponsoren