Buffalos feiern ersten Sieg in Nürnberg

von Christoph Bartl

Am vergangen Sonntag hatten die Buffalos Straubing ihren Gastauftritt bei den Nürnberg Knights. In einem spannenden Spiel behielt man zum Schluss mit 14:16 (5:4 / 7:4 / 2:8) die Oberhand und konnte damit zum ersten Mal überhaupt in Nürnberg gewinnen.

Nach einigem hin und her konnten die Buffalos am Sonntag doch eine gute Truppe auf die Reise schicken. Nach einigen Ausfällen und Absagen fanden sich 1 Torhüter und 11 Feldspieler die das Auswärtsspiel gegen den Punktgleichen Tabellennachbarn bestreiten sollten. Neben Florian Winterl, der sein erstes Spiel in dieser Saison bestritt, feierte Maximilian Winner sein Debüt im Trikot der Buffalos. Abgesehen von Loibls Tor nach nur 15 Sekunden hatten die Buffalos wie zu erwarten erst einmal Probleme sich auf der ungewohnten Außenfläche zurecht zu finden. Die Gastgeber legten den Straubingern bis 5 Minuten vor dem Ende des ersten Abschnitts 5 Eier ins Nest. Besonders bitter traf die Gäste der Ausfall von Altmann, der nach einer Offensivaktion unglücklich mit dem Knie in die Bande rauschte und sofort zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurde. In den letzten 3 Minuten schlugen erneut Loibl und zweimal Schmidt zurück.

Im zweiten Drittel bot sich dasselbe Bild Straubing traf zuerst und Nürnberg erhöhte bis zum Ende des zweiten Abschnitts auf 12:8. Auf die ungewohnte Spielweise mit hohen Bällen nach vorne wussten die Buffalos lange nicht zu reagieren. Aber Loibl, Renner und Winterl hielten die Niederbayer in diesem Abschnitt im Spiel. Auch Langhansl im Tor konnte sich mit der Zeit besser auf die Spielweise und die Spielfeldbeschaffenheit einstellen.

Im letzten Drittel das umgekehrte Bild. Diesmal war es Nürnberg die zuerst trafen und deren Vorsprung bis zur 53. Spielminute kontinuierlich schmolz. Mit zwei Powerplaytoren wie aus dem Lehrbuch starteten die Gäubodenstädter die Aufholjagt. 6 Minuten vor dem Ende besorgte Loibl die zweite Führung und Renner setzte nach einer überstandenen Unterzahlsituation mit dem 16. Tor den Schlussstrich.

Damit nehmen die Buffalos zum ersten Mal Punkte aus Nürnberg mit. Der Sieg befördert das Team nun auf den 5. Tabellenplatz.

Loibl (5 Tore / 3 Assists), Renner (3 / 7), Bartl 4 / 0), Winterl (2 / 1), Schmidt (2 / 1), Weber (0 / 1)

Zurück

Sponsoren